Tartelette au Citron

Backen überlasse ich eigentlich lieber meiner Frau. Das kann sie eindeutig besser und macht es vor allem gerne und unermüdlich, z.B. jedes Mal vor Weihnachten Kekse backen mit den Kindern. Für die Tartelette au Citron mache ich eine Ausnahme. Dieses leicht-schmeckende, zitronenfrische Törtchen ist ganzjährig ein toller Nachtisch!

Zutaten

Für den Teig:

  • 100 g Mehl
  • 50 g Butter
  • 25 g Zucker
  • 1 Ei

 

Für die Füllung:

  • 200 g Mascarpone
  • 100 g Creme double
  • 1 Vanillestange, ausgekratzt
  • 2 Limetten, unbehandelt
  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier

Ei trennen. Mehl mit der Butter, dem Zucker und dem Eigelb (evtl. Wasser) verkneten. Teig ausrollen und in eine Kuchenform (ca. 14 cm) geben. Die 4 Eier mit dem Zucker verschlagen. Den Limetten und der Zitrone die Schale abreiben und auspressen. Eimasse, Mascarpone, Creme double, die ausgekratzte Vanillestange und den Saft der ausgepressten Zitrone und der Limetten sowie die geriebene Schale miteinander verrühren. Die Masse auf den vorgebackenen Teig geben und bei 150° C 15-20 min backen.