— Zu Gast bei Katrin & Carsten —

Arme Ritter mit gebratenen Apfelspalten in Gewürzbutter 

Es ist schöne Regelmäßigkeit die beiden „Kleinen“ aus der Familienkantine für eine Woche ohne Mama & Papa zu Besuch zu haben. Es gibt jedes Jahr eine lange Liste mit Aktivitäten die uns Spaß machen. Inzwischen gibt es auch eine Hitliste der Wunschessen. Das hier ist der absolute Nummer 1 Frühstückshit. Champagner & Kaviar waren auch noch nicht im Angebot.

Zutaten für 4 Personen 

  • 8 Scheiben Brioche
  • 3 Eier 
  • 100 mlSahne 
  • 8 EL Zucker
  • 1 Vanilleschote (Mark) 
  • 4 EL Butterschmalz
     

Für die Äpfel:

  • 2 feste, säuerliche Äpfel 
  • 100 g Butter

Zum Mitbraten: 

  • 1 Zimtstange
  • 1 Sternanis 
  • 1 Vanilleschote, ausgekratzt

 

1. Für die gebratenen Apfelspalten die Butter zusammen mit den Gewürzen in einem kleinen Topf schmelzen und aufschäumen lassen. Beiseite stellen und etwas ziehen lassen. 

2. Die Äpfel waschen. nach Belieben schälen, vierteln, entkernen und jedes Viertel in 2-3 Spalten schneiden. 

3. In einer flachen Schüssel die Eier mit Sahne 2 EL Zucker Vanillemark und einer Prise Salz verquirlen. Die Brotscheiben nacheinander in die Eiersahne tauchen, herausnehmen, kurz über der Schüssel abtropfen lassen und dann in einer heißen Pfanne mit Butterschmalz von beiden Seiten 1-2 Minuten goldbraun braten. Herausnehmen und mit dem restlichen Zucker bestreuen. 

4. Etwas Gewürzbutter mit einer kleinen Kelle in eine weitere Pfanne geben, erhitzen und die Apfelspalten darin von beiden Seiten 5 Minuten goldbraun und weich braten. Mit Zucker bestreuen, karamellisieren lassen und zu den armen Rittern servieren.