Lammkoteletts

Einige mögen den Geschmack von Lamm nicht. Ich kann das nicht nachvollziehen. Es gibt doch nichts feineres, als eine schön zubereitete Lammkeule oder Lammrücken. Wenn der Rücken vom Metzger richtig zugeschnitten wird, werden daraus die Lammkoteletts. Auf dem Grill werden die besonders gut. Die Pfanne tut es aber auch…

Zutaten

  • 500g Lammkoteletts
  • 1-2 Zweige Rosmarin
  • 3 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 1/2 Zitrone, unbehandelt

 

Die Zitronenschale abreiben und in eine Schüssel geben. Darauf achten, dass möglichst wenig von dem Weißen der Zitrone abgerieben wird. Das schmeckt bitter. Anschließend die Zitrone auspressen und den Saft mit in die Schüssel tun. Den Knoblauch schälen und dazu pressen. Dann kommen die Rosmarinzweige und das Olivenöl hinzu. Die Lammkoteletts darin 2-3 Stunden marinieren. Anschließend kommt noch ein Schuss Olivenöl in die Pfanne. Die Pfanne ordentlich heiß werden lassen und dann die Lammkoteletts von beiden Seiten braten, bis sie außen braun und innen saftig rosa sind. Das dauert etwa 3-4 Minuten von jeder Seite.