Köfte mit Gurken-Tomaten-Salat

Arabisches Essen ist vor allem eines: Lecker gewürzt! Das passt nicht jedem Kind. Diese Köfte sind so gewürzt, dass es meinen Kindern schmeckt und mir gerade noch genug nach Morgenland schmeckt.

Für die Köfte

  • 500g Lamm von der Schulter oder Lammhack
  • 1/2 Bund gehackte Petersilie
  • 2 durchgepresste Knoblauchzehen
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Meersalz
  • etwas Pfeffer, Piment, Kardamom und Kurkuma (vielleicht sogar frisch gehackt möglich?)

Für den Salat

  • 1/2 Salatgurke
  • 200g Cocktailtomaten
  • 1/2 rote Zwiebel
  • Meersalz

Für die Sauce

  • 125g griechischen Naturjoghurt
  • 100g Tahina (Sesammus)
  • 1/2 Bund frischen, gehackten Koriander
  • 1/2 Bund frischen, gehackten Minze
  • Zitronensaft, Olivenöl, Meersalz
  • Türkisches Fladenbrot oder Pitas

 

Das Stück Lammschulter durch den Fleischwolf drehen oder das vorbereitete Lammhack mit der Petersilie, dem Knoblauch und den restlichen Gewürzen vermischen und kleinere Frikadellen (nicht aus Hamburg? Frikadelle = Bulette = Fleischpflanzerl = Beefsteak) daraus formen. Das geht am besten, wenn die Hände leicht feucht sind, vorzugsweise von Wasser. Dann den Grill ordentlich vorheizen und direkt über den Kohlen grillen.

Für den Salat wird die Gurke in kleine Stücke geschnitten und die Cocktailtomaten geviertelt. Ebenfalls die rote Zwiebeln klein würfeln und alles mit etwas Meersalz abschmecken.

Für die leckere Sauce alle Zutaten vermischen und mit Meersalz und Zitronensaft abschmecken.

Am besten alles auf den Tisch stellen und den Rest der Arbeit auf die Familie abwälzen: Fladenbrot nehmen und aufschneiden, dazu eine/mehrere Lammköfte, Sauce und Salat hinzufügen. Köstlich! Dazu trinke ich am liebsten ein kühles Bier. Die Kinder kriegen Wasser.