Cidre Würstchen mit Apfelsenf

Würstchen Grillen ist einfach, aber auf die Dauer auch langweilig. Dank „Webers Grillbibel“ pimpe ich die Würste mit Cidre auf – und was soll ich sagen – das komm gut an bei unseren Gästen!

Für die Würstchen

  • 4 feine Bratwürste vom Schwein
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Flasche Cidre
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1/2 halber Apfel

Apfelsenf

  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 1 EL körniger Senf
  • 1 EL Apfelkraut (steht in meinem Supermarkt bei den Marmeladen)

Die Bratwürste mehrmals einstechen und in eine Auflaufform mit Deckel geben. Dazu die halbierte und in Scheiben geschnittene Zwiebel und den Cidre geben. Das ganze kann jetzt ein büschen stehen bleiben oder bei 150° Umluft für 20 Minuten in den Backofen. Die Bratwürste werden leicht vorgegart und kommen dann direkt über die Kohlen zum fertig grillen.

Bis dahin noch aus den Senfsorten und dem Apfelkraut einen „Apfelsenf“ herstellen. Die abgetropften Zwiebeln mit dem in schmale Spalten geschnittenen Apfel in der Bratpfanne und dem Zucker karamellisieren. So einfach und köstlich!

Follow my blog with Bloglovin